Ultimaker S5 – Material Station

Die Filament-Station integriert sich nahtlos in den Ultimaker S5 und definiert das Materialhandling neu – für eine echte 24/7 Produktion. Vereinfachen Sie Ihren 3D-Druck-Workflow. Die Material Station wird mit den mitgelieferten Kabeln und Schläuchen mit dem S5 verbunden und bewegt mit einem eigenen Antrieb das Filament vorwärts und rückwärts. Das Auslesen des Filamenttyps per NFC funktioniert dabei weiter.

 

Es ist nicht nur ein Unterschrank zur Aufbewahrung von sechs Filamentrollen, sondern sorgt dafür, dass die Luftfeuchtigkeit konstant niedrig bleibt. Damit es bei der Verarbeitung keine offenen Stellen am Filament gibt, wurden die Schlauchführung und die Förderprozesse optimiert. Am Druckjob Ende wird das Filament auch wieder komplett ins Magazin eingezogen, um eine gleichbleibend hohe Materialqualität zu gewährleisten. Falls das Filament nämlich Feuchtigkeit einlagert, würde es an der Düse verdampfen und als Gasbläschen sichtbar werden.  

Seit 2011 macht Ultimaker den 3D-Druck einfacher – und das ist der bisher größte Schritt. Jetzt können Sie eine höhere Produktivität und hochwertigere Druckergebnisse erreichen.

Der Ladevorgang von Filament Rollen ist nun ganz einfach von vorne durchführbar. Die Rollen müssen nicht mehr umständlich von hinten in den S5 eingeführt werden. Der Druckauftrag kann problemlos auch mit fast leeren Rollen gestartet werden, da schon die nächste (volle) Rolle auf ihren Einsatz wartet.

 

Noch besser ist die Möglichkeit, dass beim Slicen des Druckauftrages die schon bestückten Filamentrollen ausgewählt werden können und somit der Druckauftrag sofort gestartet werden kann. Das ist vorallem dann interessant, wenn öfter die gleichen verschiedenen Filamentfarben oder -sorten gedruckt werden.

 

Laden Sie Materialien in Sekundenschnelle vor, konfigurieren Sie sie nach Ihren Bedürfnissen und machen Sie sich keine Sorgen über die Lagerbedingungen für Filamente. Die Ultimaker S5 Materialstation ist ebenfalls vollständig in den Softwaretools integriert, so dass Sie immer auf dem Laufenden bleiben und sich zu 100% auf Ihre Arbeit konzentrieren können.

 

Laden Sie bis zu sechs Materialspulen in das feuchtigkeitsgeregelte Gehäuse und intelligente Funktionen kümmern sich um den Rest:

  • Unterbrechungsfreier Druck: Sensoren erkennen, wenn eine Materialspule endet und laden automatisch die nächste Rolle
  • Feuchteregulierung: Intelligentes Atmosphärenmanagement hält die relative Luftfeuchtigkeit unter 40%
  • Einfache Einrichtung und Überwachung: Automatische Erkennung von NFC-Material und nahtlose Integration mit der Ultimaker-Software
  • Kompatibel mit Verbundmaterialien: der Fördermechanismus ist aus gehärtetem Stahl und ist geeignet für abrasives Material
  • Schnelles und einfaches Laden: Vorne liegende Bucht für bis zu sechs Rollen reduziert die Ladezeit auf wenige Sekunden
  • Grenzenlose Konfigurationen: Halten Sie Ihre meistverwendeten Materialien druckbereit, wann immer Sie sie benötigen – Ultimaker und Filamente von Drittanbietern.

 

Preis: 2969,-€

Ultimaker S5 Material Station / Quick start guide
Download  Filament Station Anleitung

 

Ultimaker S5 Material Station Datenblatt
Download specification-sheet