Intamsys Funmat Pro 410 Dual Extruder

INTAMSYS PRO 410

Bei den u.g. Fotos wird deutlich auf welchem Level sich der Pro 410 befindet. Die Filamentrollen sind in der unteren Schublade gut erreichbar und haben dort gleichbleibende Bedingungen. Bei Hochleistungs-Kunststoffen ist es extrem wichtig, die optimalen Lagerbedingungen einzuhalten. Die Stabilität und die Optik des Druckauftrages hängen entscheidend von einer guten Vorbereitung ab. Es gibt Filamente die innerhalb von wenigen Stunden unbrauchbar werden, weil sie an der normalen Umgebungsluft liegen.

Damit jede gedruckte Schicht sich mit der vorherigen Schicht optimal verbindet, sind während des Druckprozess hohe Bauraumtemperaturen (bis zu 90°) notwendig. Bei diesen hohen Temperaturen muss das FDM-Verfahren an verschiedenen Stellen neu entwickelt werden. So ist z.B. der Dual-Druckkopf vom 410er wassergekühlt! Dadurch wird es möglich, sehr viele verschiedene Materialien zu drucken: PEEK, PEKK, PPSU, PEI (Ultem), ABS, PC & viele weitere Hochleistungs-Filamente.

Für die Industrie sind folgende Features wichtig:

✔ sehr stabile Konstruktion nach Maschinenbaurichtlinien

✔ Sicherheitschalter an der Tür

✔ aktiver Wasserkühlung

✔ Extruder Temperatur bis 500°

✔ Dual Druckkopf mit automatisch höhenverstellbarem Printcore

✔ Stromausfall Recovery für einen definierten Neustart

✔ Flow Sensor für die Überwachung des Filamentes

✔ temperaturfeste Kamera mit Bildübertragung in´s Display

✔ automatische Druckplatten Nivellierung

✔ großes 7″ Vollfarb Touch Display in ergonomischer Höhe

Die Spezifiaktionen von dem 410er können hier eingesehen oder weiter unten auch runtergeladen werden.

FUNMAT-PRO-410